Blancpain: Villeret Quantième Annuel GMT – Baselworld 2016

Erstmals kleidet Blancpain seinen Jahreskalender mit zweiter Zeitzone in ein Edelstahlgehäuse.

Blancpain: Villeret Quantième Annuel GMT
Blancpain: Villeret Quantième Annuel GMT

Die Villeret Quantième Annuel GMT mit 40 Millimeter Durchmesser kleidet ein weißes Zifferblatt, auf dessen rechter Seite von oben nach unten die Kalenderanzeigen so angeordnet sind, wie man das vollständige Datum benennen würde: Wochentag, Datum, Monat. Das Automatikwerk 6054F bietet auch eine zweite Zeitzone. Die aktuelle Ortszeit stellt man über den zentralen Stundenzeiger ein, der mit dem Datum gekoppelt ist. Die Referenzzeit sitzt in einem Hilfszifferblatt bei der Acht. Das neue Stahlmodell kostet 25.230 Euro. mg

Anzeige

Im Video: Worin der Unterschied von Karussell und Tourbillon liegt

Blancpain nimmt eine einzigartige Position in der Uhrmacherkunst ein, indem die Manufaktur zwei Komplikationen, die der Ganggenauigkeit dienen – das Tourbillon und das Karussell – in einer Armbanduhr vereint. Erfahren Sie im englischsprachigen Video von Uhren-Experte Jeff Kingston (in englischer Sprache), worin sich Karussell und Tourbillon unterscheiden.

Wenn Sie mehr über die Herstellung der feinsten Uhren erfahren möchten, dann folgen Sie unserem YouTube-Kanal IBG Worldwide.
IBG Worldwide ist eine Video-Plattform, die die Herstellung und Funktionsweise anspruchsvoller mechanischer Uhren mit beeindruckenden Impressionen aus den Manufakturen demonstriert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren