Botta-Design: Uno+

Klaus Botta und seine Uhrenmarke Botta-Design kennt man im Zusammenhang mit Einzeigeruhren im Allgemeinen und das Modell Uno im Speziellen. Nun erhält die klassische Einzeigeruhr eine Neuauflage: Uno+ nennt sich der Zeitmesser, der den Vorgänger mit 44 Millimetern Durchmesser etwas überragt.

Botta Design: Uno+, schwarzes Zifferblatt
Botta Design: Uno+, schwarzes Zifferblatt

Der Gehäuseboden der Botta Design Uno+ ist mit einem Saphirglasfenster ausgestattet
Der Gehäuseboden der Botta Design Uno+ ist mit einem Saphirglasfenster ausgestattet

Der Gehäuserand fällt schmaler aus, die Skala aus feinen Indexen und das Datum bei der Sechs sind geblieben. Die Bandanstöße von Leder- oder Kautschukband verstecken sich in der Unterseite des Edelstahlgehäuses. Optional gibt es die Uno+ auch mit schwarzer PVD-Beschichtung.

Anzeige

Botta Design: Uno+, weißes Zifferblatt
Botta Design: Uno+, weißes Zifferblatt

Die Flanken sind bei beiden Versionen angeschrägt, durch ein Saphirglasfenster kann man das Automatikkaliber Eta 2824-2 betrachten. Der Preis der Botta Uno+ beträgt 890 Euro. sk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren