Breitling: Chronoliner Limited Edition

Breitling erweitert seine Chronoliner-Kollektion um ein neues Modell, das den Namen Chronoliner Limited Edition trägt. Der Zeitmesser ist in einer limitierten Edition von 250 Stück erhältlich und fällt aufgrund seiner Material- und Farb-Kombination auf: Der Schweizer Uhrenhersteller kombiniert erstmals ein 46-Millimeter-Gehäuse aus Rotgold mit einer schwarzen Keramik-Lünette. Das Design erinnert an eine Fliegeruhr aus den 1950er- und 1960er-Jahren, doch nicht nur das Äußere der Uhr passt zum Flugwesen – auch ihre Funktionen sind in der Luftfahrt nützlich.

Breitling: Chronoliner Limited Edition
Breitling: Chronoliner Limited Edition

So zeigt der Chronoliner die Uhrzeit von drei verschiedenen Zeitzonen an. Drei der zentralen Zeiger geben die erste an. Die Zeit einer weiteren Zeitzone indiziert der Zeiger mit roter Pfeilspitze, über die Drehlünette kann eine dritte abgelesen werden. Zusätzlich ist das Modell mit einer Chronographen-Funktion ausgestattet. Bei zwölf, neun und sechs Uhr sind die Anzeigen für die gestoppten Minuten, Sekunden und Stunden in das schwarze Zifferblatt integriert. Bei drei Uhr befindet sich außerdem ein Datumsfenster. Im Innern tickt das Automatikkaliber Eta-Valjoux 7754 mit COSC-Chronometerzertifikat. Für 28.750 Euro ist eines der 250 Modelle mit schwarzem Kautschuk-Armband zu haben. ne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren