Breitling: Superocean Héritage II Chronograph 44 | Baselworld 2018

Taucheruhr verkleinert und mit Manufakturkaliber ausgestattet

Breitling hat den Superocean Héritage II Chronograph von 46 auf 44 Millimeter verkleinert. Und nicht nur das: Neben dem Chronographen mit Valjoux 7750 (Breitling-Kaliber 13) ist er jetzt auch mit dem Manufakturkaliber B01 erhältlich.

Breitling: Superocean Héritage II B01 Chronograph 44
Breitling: Superocean Héritage II B01 Chronograph 44

Von dieser neuen Version bringt Breitling gleich drei Varianten, alle mit Edelstahlgehäuse. Hingucker ist sicherlich die Version mit blauem Zifferblatt, hellen Totalisatoren und blauer Lünette. Daneben gibt es ein silbernes Zifferblatt mit schwarzen Totalisatoren sowie ein schwarzes Zifferblatt mit hellen Totalisatoren.

Anzeige

Breitling: Superocean Héritage II B01 Chronograph 44 mit silbernem Zifferblatt
Breitling: Superocean Héritage II B01 Chronograph 44 mit schwarzem Zifferblatt

Jede Version ist wahlweise erhältlich mit einem Milanaise-Stahlband namens “Ocean Classic” (7.500 Euro) oder mit einem schwarzen Gummiband in Milanaise-Optik, das “Aero Classic” heißt (7.200 Euro). Der Superocean Héritage II Chronograph bleibt bis 200 Meter wasserdicht. buc  

[4756]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren