Cartier: Ballon Bleu de Cartier Mondphase

Luftig wie ein Ballon, blau wie der Cabochon, den sie umschließt – die Ballon Bleu de Cartier ist eine der Designikonen des Hauses Cartier. Das Zifferblatt, geprägt von römischen Ziffern und einer strahlenförmigen Guillochierung, passt sich der eigenwilligen Form des Gehäuses an, welches die Krone bei drei Uhr in sich birgt.

Cartier: Ballon Bleu de Cartier Mondphase
Cartier: Ballon Bleu de Cartier Mondphase

Gegenüber, bei neun Uhr, integriert Cartier erstmals als gestalterischer Kontrapunkt und technisches Extra eine Mondphase in der Ballon Bleu. Der Erdtrabant zieht vor einem Sternenhimmel seine Kreise. Realisiert wird die Mondphasenanzeige über ein Modul, das der Uhrmacher auf das automatische Eta 2892 montiert. Geschützt wird es von einem 37 Millimeter großen Roségoldgehäuse mit Diamantlünette. Bevor die Uhr ein Damenhandgelenk ziert, sind 32.100 Euro fällig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren