Cartier: Rotonde de Cartier Quantième Perpétuel Chronographe

Ewig stoppt am längsten

Julia Knaut
von Julia Knaut
am 1. Februar 2013
Die Rotonde de Cartier Quantième Perpétuel Chronographe
Die Rotonde de Cartier Quantième Perpétuel Chronographe

Mit der Rotonde de Cartier Quantième Perpétuel Chronographe verbindet die Uhren- und Schmuckmarke Cartier einen ewigen Kalender mit einem Chronographen. Das unterschiedlich strukturierte Zifferblatt mit mehreren Ebenen vereint zwei Zähler für die gestoppten Minuten und Stunden. Hinzu kommen zwei Anzeigen für Wochentag und Monat auf sechs und zwölf Uhr. Das Datum weist ein zentraler Zeiger mittels zugehöriger Skala am Zifferblattrand aus. Als ewiger Kalender kann der Newcomer zwischen Monaten mit 28, 29, 30 und 31 Tagen unterscheiden. Dafür garantiert das Handaufzugskaliber 9423 MC, das Cartier mit einem Schaltradchronographen ausstattet. Die Uhr wird im Weißgoldgehäuse mit silberfarbenem Zifferblatt angeboten oder im Rotgoldgehäuse mit schokoladenbraunem Zifferblatt. Auch hier stehen braune und schwarze Krokolederarmbänder zur Auswahl. Der Chronograph mit ewigem Kalender ist ab 59.500 Euro erhältlich. juk

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche