Cartier: Shopping-Sender verklagt

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 2. März 2009

cartierDie Schmuck- und Uhrenmarke Cartier hat die QVC Inc., Betreiberin des Homeshopping-Senders QVC, verklagt. Cartier wirft dem Programmanbieter vor, Kopien von Uhrenmodellen der Linien Santos und Pasha vertrieben haben. Außerdem sollten auch TWI Watches LLC und JMAM LLC belangt werden, die Partner von QVC seien. Die Uhren seien auf dem Sender unter dem Markennamen Joan Rivers verkauft worden, heißt es in der Anklage, die beim amerikanischen District Court in Manhatten eingereicht wurde. Cartier verlangt, dass alle Kopien vernichtet werden müssen, sowie einen Schadensersatz. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33791 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche