Chopard: Grand Prix Chronograph

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 2. August 2010
Sportlich und klassisch zugleich: der Grand Prix de Monaco Historique Chronograph 2010 von Chopard
Sportlich und klassisch zugleich: der Grand Prix de Monaco Historique Chronograph 2010 von Chopard

Der Grand Prix de Monaco Historique hat sich seit seiner Einführung im Jahr 1998 bei den Freunden des historischen Motorsports fest etabliert. Das 42 Millimeter große Sonder-Uhrenmodell von Chopard aus der gleichnamigen Chronographenlinie ist in diesem Jahr klassisch bis ins Mark. Auffallend ist neben den zweifarbig gehaltenen Zählern die Lupe über dem Datum. Der Motor in dieser Uhr ist nicht historisch, sondern auf der Höhe der Zeit: Ein ETA/Valjoux 7750 liefert die Energie. Den Stopper gibt es in Edelstahl oder Roségold. Ausgeben muss man für den Grand Prix de Monaco Historique Chronograph 2010 4.180 Euro beziehungsweise 12.220 Euro. dd

Breitling: Navitimer

Die Breitling Navitimer ist eine Ikone in der Uhrenwelt - ihre Geschichte beginnt bereits 1952. Wie vor über 60 Jahren alles begann und wie sich die Breitling Navitimer zur Kultuhr entwickelte erfahren Sie in diesem Artikel. Daneben zeigen wir aktuelle Modelle und die Preise der legendären Fliegeruhr. Außerdem erfahren Sie, warum die … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33461 Modelle von 796 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']