Chopard: L.U.C. 1963

Chopard: L.U.C 1963
Chopard: L.U.C 1963

Seit 50 Jahren führt die Familie Scheufele das Unternehmen Chopard. Nun lanciert die Manufaktur zur Feier das Modell L.U.C. 1963. Es erinnert mit seinem weißen Zifferblatt und den schwarzen ­römischen Ziffern an traditionelle Uhren aus vergangenen Jahrhunderten erinnert. Das Blatt nimmt fast die gesamte Fläche des Rotgoldgehäuses ein. Seine 44 Millimeter im Durchmesser sind auch nicht zu großzügig bemessen, da in seinem Inneren ein 38 Millimeter großes Uhrwerk schlägt. Das L.U.C 63.01-L wird von Hand aufgezogen, trägt das Genfer Siegel und ist C.O.S.C.-Chronometer-­zertifiziert. Daher zeigt es, den klassischen Chronometern folgend, nur die Stunden, Minuten und Sekunden an. Der Zeitmesser, mit einer kleinen Sekunde bei neun Uhr, kostet 29.010 Euro. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren