Chronoswiss: Uhr in Balance – Baselworld 2011

Die neue Chronoswiss Balance
Die neue Chronoswiss Balance

Das neue Uhrenmodell Balance – die erste Chronoswiss-Uhr mit zwei retrograden Anzeigen – erinnert mit ihren kreissegmentförmigen Hilfszifferblättern entfernt an einen Schmetterling. Mit dem ungleichmäßigen Flügelschlag der Balance würde das Insekt allerdings schnell abstürzen: Während der retrograde Sekundenzeiger in der linken Zifferblatthälfte alle 30 Sekunden zurückschnellt, braucht der Datumszeiger auf der rechten Seite naturgemäß einen ganzen Monat. Bis auf das unterschiedliche Tempo ist die Symmetrie jedoch perfekt. Darüber hinaus gefallen die diversen Oberflächenbearbeitungen auf dem Zifferblatt: von der Wellenguillochierung der retrograden Anzeigen über das Bienenwabenmuster in den Chronographenzählern bis hin zur Satinierung des äußeren Zifferblattrands. Das 41 Millimeter große Gehäuse mit der markentypischen kannelierten Lünette beherbergt ein Valjoux-basiertes Automatikkaliber des Werkelieferanten La Joux-Perret. Die Balance wird in Edelstahl circa 8.000 Euro kosten und in Rotgold rund das Doppelte. ak

Das könnte Sie auch interessieren