Concord: Uhr im Military-Look

Jens Koch
von Jens Koch
am 23. Februar 2011
Martialisches Design: die Concord C1 Radar von Concord
Martialisches Design: die Concord C1 Radar von Concord

Die C1 Radar der Uhrenmarke Concord sieht mit ihrem 44-Millimeter-Gehäuse aus schwarz PVD-beschichtetem Edelstahl, der Lünette mit acht kautschuküberzogenen Reitern und dem strapazierfähigen Armband aus Technofiber martialisch aus. Das 3,3 Millimeter dicke Saphirglas sorgt für eine Wasserdichtheit von 200 Metern. Der dreidimensionale Eindruck des Zifferblatts rührt von den im Wortsinn herausragenden Indexen her, unter denen sich der Minutenzeiger dreht. Auch die Anzeige der kleinen Sekunde als Scheibe und das mit Leuchtmasse bedruckte Großdatum sind ungewöhnlich. Durch den Saphirglasboden sieht man das Eta-Kaliber 2892, ein La-Joux-Perret-Modul sorgt für die geänderten Anzeigen. Ein Chronometerzertifikat bestätigt die guten Gangwerte. Für 7.500 Euro kann man die C1 Radar als persönliche Ausrüstung erwerben. jk

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32635 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']