Produkt: Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Die Superocean Heritage II gestaltete Breitling ganz neu. Verändert haben sich Lünette, Zifferblatt und Uhrwerk. In der Taucheruhr tickt das Tudor-basierte B20.

Corum: Heritage Ingot

Die Corum Heritage Ingot hat es schon einmal gegeben: 1977 stellte die Schweizer Marke die Goldbarren-Uhr zum ersten Mal vor. In der Neuauflage heißt sie Heritage Ingot und besitzt als Zifferblatt einen 15 Gramm schweren Goldbarren aus 24 Karat Gold.

Corum: Heritage Ingot
Corum: Heritage Ingot

Den Reinheitsgrad von 999,9 – höher geht es nicht – hat Corum zusammen mit dem Markenlogo eingravieren lassen. Den Goldbarren schützt ein rechteckiges Gehäuse, das ebenfalls aus Gold besteht – dieses Mal sind es 18 Karat. Darin verbirgt sich das Automatikwerk CO 082 mit 42 Stunden Gangreserve. Es ermöglicht die Anzeige von Stunden und Minuten mithilfe zweier zentral laufender Zeiger. Für 23.700 Euro kann man mit der Corum Heritage Ingot in Gold schwelgen. mg

Produkt: Download Einzeltest:  A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Präzision trifft auf Eleganz: die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne trägt das Lange-Großdatum prominent bei zwölf Uhr und bei der Sechs eine kleine Sekunde mit Mondphasenanzeige. Das UHREN-MAGAZINS testet das jüngste Mitglied der Saxonia-Familie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren