De Bethune: Klassisch Automatisch

 Redaktion
von Redaktion
am 2. Dezember 2008
Wären die eigenwillig geformten Skelettzeiger nicht, wäre die DB 25 von De Bethune eine recht brav-klassische Kreation
Wären die eigenwillig geformten Skelettzeiger nicht, wäre die DB 25 von De Bethune eine recht brav-klassische Kreation

Das erste Automatikwerk von De Bethune DB2024 kam im Jahr 2006 auf den Markt. Es war für die DB 22 Power und die DB 24 Big Power konstruiert worden, beides Uhren, die sehr sportlich orientiert waren. Jetzt kommt das Werk in einer eher klassischen Uhr zum Einsatz: Die DB 25 besteht aus einem Weißgold- oder Roségoldgehäuse mit 44,6 Millimetern Durchmesser. Die De Bethune-Kollektion basiert auf zwei Modellen, auf einem mit silbernem und einem mit Titanium-Zifferblatt. Das handguillochierte Silber-Zifferblatt wird von gebläuten Zeigern und blauen römischen Ziffern unterteilt. Beim Titanzifferblatt werden die Zahlen von einem Spiegel-Einsatz reflektiert, sodass ein dezenter Glitzer-Effekt entsteht. Beide Blätter integrieren die Gangreserveanzeige über sechs Tage unter der Ziffer zwölf und sind zu einem Preis von etwa 30 000 Euro zu haben.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32808 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']