Produkt: Download: Die 110 Years Limited Edition von Oris im Test
Download: Die 110 Years Limited Edition von Oris im Test
Die 110 Years Limited Edition, die erste Manufakturuhr von Oris im Chronos-Test.

DeWitt: Academia Skeleton

Schweizer Manufakturuhr mit innovativer Sekundenanzeige

Die Academia Skeleton der Schweizer Uhrenmanufaktur DeWitt besitzt eine Gangreserveindikation mit sichtbarem Planetengetriebe bei zwei Uhr, die die verbleibende Kraftreserve von maximal 115 Stunden anzeigt. Noch spannender ist jedoch die einzigartige Sekundenanzeige bei der Acht: Der Zeiger der Manufakturuhr läuft auf einem Kreisbogen von null bis 30 und wechselt dann die Richtung, um auf der äußeren Skala die zweite Hälfte der Minute darzustellen.

DeWitt: Academia Skeleton
DeWitt: Academia Skeleton

Die spannenden Funktionen werden vom Manufakturkaliber DW1105S mit Handaufzug angetrieben. Die hohe Gangautonomie erzielt die Genfer Marke mithilfe zweier Federhäuser. Das durchbrochene Zifferblatt und die Werkbrücken mit anglierten und polierten Kanten bestehen aus Schwarzgold, die Skalen für Gangreserve und Sekunden aus Gelbgold. Untergebracht ist das komplexe Handaufzugswerk in einem 42,5 Millimeter großen und nur 10,25 Millimeter hohen Roségoldgehäuse mit Kautschukflanken und zwei Saphirgläsern. Die Academia Skeleton kostet rund 93.000 Euro. ak

Anzeige

[5784]

Produkt: Download: Zenith Defy El Primero 21 im Test
Download: Zenith Defy El Primero 21 im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet den neuen Chronographen von Zenith, der die Hundertstelsekunde messen kann. Alles über den Defy El Primero 21 erfahren Sie hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren