Die Uhren von James Bond

Von Rolex bis Omega – holen Sie sich jetzt den kostenlosen Download!

Promotion
am 27. Mai 2016

Seit dem Jahr 1962, als der erste James-Bond-Film in die Kinos kam, entwickelte sich ein regelrechter Hype um die Filme. „Skyfall”, der im Jahr 2012 in die Kinos kam, spielte weltweit mehr als 1.000 Millionen Dollar ein: das bisher höchste Einspielergebnis.
 


 
Doch nicht nur die Action-Streifen selbst, sondern auch die männlichen Hauptdarsteller stehen im öffentlichen Interesse. Über all die Jahre hinweg wird besonders seiner variantenreichen Auswahl an Uhren und Bond-Girls Aufmerksamkeit geschenkt. Hier können Sie den Artikel zu den Uhren von James Bond gratis herunterladen.

James Bond: Daniel Craig in „Skyfall“
James Bond: Daniel Craig in „Skyfall“
[Foto: Skyfall ©2012 Danjaq, LLC, United Artists Corporation, Columbia Pictures Industries, Inc. All rights reserved.]

Die Uhren des Titelhelden sind ein Spiegel der jeweiligen Epoche – von robuster Mechanik über Quarz und LED-Uhren bis hin zu Chronometern der Neuzeit. So trägt James Bond im ersten Film eine Rolex Submariner am Handgelenk und im bisher letzten, aus dem Jahr 2015, eine Omega Seamaster 300.

Wenn Sie auch alle anderen Uhrenmodelle von James Bond sehen wollen,
dann laden Sie sich hier den Beitrag kostenlos
herunter.

Rolex: Submariner aus dem Jahr 1959
Rolex: Submariner aus dem Jahr 1959

Omega: Seamaster 300
Omega: Seamaster 300

Anhand eines Zeitstrahl listen wir in dem anschaulichen Artikel mit vielen Bildern alle Filme und die dazugehörigen Uhrenmodelle in chronologischer Reihenfolge auf. Wenn Sie sich für Fakten rund um die Uhren von James Bond interessieren, holen Sie sich hier den Gratis-Download.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche