Ebel: Discovery

Mit Tauchdrehring und zwei Armbändern

Rüdiger Bucher
von Rüdiger Bucher
am 18. Mai 2018

Auch wenn Ebel seine neue Discovery nicht ausdrücklich als Taucheruhr anpreist, erfüllt sie doch die nötigen Voraussetzungen, um als solche zu gelten: eine einseitig drehbare Lünette mit Minuteneinteilung zwischen null und 15 sowie eine Druckfestigkeit bis 20 Bar/200 Meter.

Ebel: Discovery
Ebel: Discovery

Dazu liefert Ebel gleich zwei Armbänder: eines aus Edelstahl und eines aus Kautschuk. Die Edelstahl-Sportuhr ist 41 Millimeter groß, wird angetrieben von einem Eta-2824-Automatikwerk und kostet 1.850 Euro. buc

[5258]

Delma: Shell Star Black Tag Limited Edition | Baselworld 2018

Die familiengeführte Schweizer Uhrenmarke Delma wurde 1924 gegründet und lancierte 1975 die erste Taucheruhr des namens Shell Star. Das neueste Modell der mittlerweile über 40 Jahre alten Reihe ist die auf 500 Exemplare limitierte Shell Star Black Tag Limited Edition im 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit kratzfester … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche