Eberhard & Co.: Erweiterung der Jubiläumskollektion Chrono 4 130

Drei Zifferblattvarianten in der Chrono 4 130 Kollektion von Eberhard & Co.

Neben eines limitierten Sondermodells in skelettierter Ausführung lanciert Eberhard & Co. anlässlich ihres 130-jährigen Bestehens in der Jubiläumskollektion Chrono 4 130 drei weitere, nicht limitierte Modelle ihres 2010 eingeführten Chronographen. Die Besonderheit an dem Stopper ist, dass er der einzige auf dem Markt erhältliche ist, bei dem die Zähler für die Stoppsekunden und –Minuten in einer Reihe mit einer 24-Stunden-Anzeige und der kleinen Sekunde angezeigt werden.

Eberhard & Co. Chrono 4 130 mit grauem Zifferblatt und orangefarbenen Details
Eberhard & Co. Chrono 4 130 mit schwarzem Zifferblatt und orangefarbenen Details
Eberhard & Co. Chrono 4 130 mit silberweißem Zifferblatt und blauen Details

Die Datumsanzeige befindet sich bei der Zwölf. Dafür hat Eberhard & Co. das automatische Basiskaliber Eta 2894 um ein Modul erweitert. 42 Millimeter im Durchmesser misst die Edelstahluhr, die es in drei Zifferblatt-Varianten gibt: silberweiß mit blauen Details, grau mit orangenfarbenen Details und schwarz mit ebenfalls orangefarbenen Details. Während das limitierte Jubiläumsmodell einen Saphirglasboden besitzt, versteckt sich bei den unlimitierten Ausführungen das Eberhard-Kaliber EB.251 hinter einem achtfach verschraubten Gehäuseboden, der mit dem Logo „Chrono 4 130“ versehen ist. Für 4.900 Euro kann man sich eines der Jubiläumsmodelle ans Handgelenk schnallen. ks

Anzeige

[1799]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren