Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Fortis: Flieger F-41 und F-39 Automatic

Dreizeigeruhren für die neue Flieger-Kollektion

Im August hat Fortis den Flieger F-43 Bicompax als erstes Modell seiner überarbeiteten Kollektion Flieger vorgestellt. Nun folgen zwei Dreizeigermodelle mit Größen von 41 beziehungsweise 39 Millimetern. Der Flieger F-41 Automatic wird genau wie der Flieger F-39 Automatic wahlweise an einem robusten Edelstahlband mit Faltschließe und Schnellverlängerung (2.400 Euro) oder an einem ökologisch gegerbten Rindslederband (1.950 Euro) geliefert.

Fortis Flieger F41 am Lederband
Fortis: Flieger F-41 mit Rindslederband

Die Designcodes sind die gleichen wie beim Chronographen – allen voran die orangefarbene “Synchroline” zwischen elf und ein Uhr, die Mitgliedern von Flugstaffeln bei der Synchronisation ihrer Zeitmesser helfen soll. Die neuen Dreizeigeruhren werden vom Sellita-Automatikkaliber SW 200 angetrieben, das in der neuen Fortis-Nomenklatur den Namen UW-30 trägt. ak

Anzeige

Fortis: Flieger F39 Automatic 21 Metallband
Fortis: Flieger F-39 Automatic mit Edelstahlband

[13370]

Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Automatic Spitfire im Test
In der Pilot’s Watch Automatic Spitfire von IWC kommt zum ersten Mal ein neues Uhrwerk der Kaliberfamilie 32000 zum Einsatz. Das UHREN-MAGAZIN durfte die Uhr als Erste testen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren