Fortis: Marinemaster M-44 Black Resin Gold

Neue Taucheruhr mit Goldlünette

Neben verschiedenen neuen Zifferblattversionen führt Fortis auch eine erste Version mit Bicolorgehäuse in die 2021 redesignte Linie Marinemaster ein: Die Marinemaster M-44 Black Resin Gold besitzt einen Lünettenkorpus aus 18-karätigem Gelbgold, während das restliche Gehäuse aus recyceltem Edelstahl besteht. Die Anzeigen inklusive der Leuchtmasse wurden farblich auf den goldenen Teil der Lünette abgestimmt.

Fortis: Marinemaster M-44 Black Resin Gold
Fortis: Marinemaster M-44 Black Resin Gold

Der Tauchzeitring ist beidseitig drehbar und wird mithilfe einer Zusatzkrone bei zehn Uhr fixiert. Hinter dem Zifferblatt mit Prägemuster aus aneinandergereihten Fortis-Os arbeitet das Automatikkaliber “Werk 11” mit Chronometerzertifikat und 70 Stunden Gangreserve, das die Tudor-Werkeschmiede Kenissi zuliefert. Das O-Muster findet sich auch auf dem Kautschukband. Die Bicolorversion der Sport- und Taucheruhr wird nur 50-mal gebaut und kostet 6.500 Euro. ak

Anzeige

Button Aussteller WatchTime Düsseldorf 2022

Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren