Fortis: Spacig

Limitiert auf 2012 Exemplare: die Spaceleader von Fortis
Limitiert auf 2012 Exemplare: die Spaceleader von Fortis

In Zusammenarbeit mit Volkswagen Design – und inspiriert von einem eigenen Modell aus dem Jahr 1972 – hat Fortis den Chronographen Spaceleader entwickelt. Während die Uhr innerlich keine Überraschungen bietet, sondern auf das bewährte Valjoux 7750 zurückgreift, sieht das Gehäuse dem Modellnamen entsprechend spacig aus: Das Kautschukand umschließt das Edelstahlgehäuse auf der rechten Seite komplett, sodass nur die großflächigen Formdrücker und die geriffelte Krone herausragen; auf der rechten Seite ist das Armband unterbrochen, und die polierte Gehäuseflanke kommt zum Vorschein. Die Uhr ist 43 Millimeter groß und bis zehn Bar druckfest. Die 2012 Exemplare – die Limitierungszahl weist auf den 100. Markengeburtstag hin – kosten je 3.200 Euro. ak Spaceleader

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren