Frédérique Constant: Classics Art of Porcelain

Automatikuhr mit Porzellanzifferblatt

Nadja Ehrlich
von Nadja Ehrlich
am 24. Mai 2016

Das neue Modell von Frédérique Constant, die Classics Art of Porcelain, hebt sich besonders durch sein klassisches Design mit römischen Zahlen auf einem Porzellanzifferblatt hervor. Das Zifferblatt wird in der ungarischen Porzellanfabrik Zsolnay gefertigt. Porzellan ist ein Keramikmaterial, das durch Erhitzen auf Temperaturen von 1.200 bis 1.400 Grad Celsius hergestellt wird.

Frédérique Constant: Classics Art of Porcelain
Frédérique Constant: Classics Art of Porcelain

Das aus drei Teilen zusammengesetzte Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 40 Millimetern umschließt das Automatik-Kaliber Sellita Sw 300, das durch den Saphirglasboden sichtbar wird. Verkauft wird das Modell als limitierte Auflage von 188 Stück mit einem schwarzen Lederarmband für 1.895 Euro. ne

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Premium-Modelle aus
unserer Uhren-Datenbank

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33794 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche