Frédérique Constant: Einstiegsdroge

Einsteigerlinie von Frédérique Constant: Junior
Einsteigerlinie von Frédérique Constant: Junior

Die Uhren-Marke Frédérique Constant mit Sitz im Genfer Vorort Plan-les-Ouates ist eine waschechte Manufaktur und darüber hinaus bekannt für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei der Einsteigerlinie Junior, deren Automatikmodell lediglich 550 Euro kostet, wäre ein hauseigenes Kaliber jedoch zu viel verlangt. Stattdessen gibt es das bewährte Eta 2824, das in einem 38 Millimeter großen Edelstahlgehäuse untergebracht ist. Ein kleines Sichtfenster gewährt den jugendlichen Augen Einblick in die Hemmung. Auf der Webseite junior.frederique-constant.com lässt sich online eine individuelle Gravur für den Gehäuseboden gestalten, die der Fachhandel gegen geringen Aufpreis ausführt. glb

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren