Giuliano Mazzuoli: Die Jahresuhr

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 23. April 2009
Pro Tag eine Uhr: Die neue Edition von Giuliano Mazzuoli
Ein Bild aus der Zukunft? Die neue Edition von Giuliano Mazzuoli verweist mit der Nummer auf den Fertigungstag

Mit einer Edition ergänzt der italienische Designer Giluiano Mazzuoli seine Kollektion Manometro. „Millesimato” heißt der Neuzugang. Ein Begriff, der aus der Weinwelt kommt und dort einen Jahrgangs-Spumante beschreibt. Diese Bezeichnung hat Mazzuoli auf die Uhr übertragen. Das Team stellt nur je einen Zeitmesser pro Tag fertig. Da die Produktion am 1. Januar 2009 anlief und am 31. Dezember 2009 ausläuft macht das summa summarum 365 Uhren. Die tintenblaue Nummerierung auf dem Zifferblatt informiert daher sowohl über die Editionsnummer als auch über den Fertigungstag. Die Manometro „Millesimato” hat ihren Auftritt im 45,2-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl, über das sich ein konvexes Saphirglas wölbt. Über die bei zwei Uhr angebrachte Krone kann das Automatikkaliber Eta 2824-2 mit Energie versorgt werden. Die Uhr wird ab Mai erhältlich sein und dann – natürlich – 3650 Euro kosten. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche