H. Moser & Cie.: Pioneer Centre Seconds Mega Cool | Watches & Wonders 2021

Neue Einsteigeruhr mit neuem Manufakturkaliber

Die Schweizer Manufaktur H. Moser & Cie. stellt mit der Pioneer Centre Seconds Mega Cool in Stahl eine neue Version ihrer Einsteigeruhr vor.

H. Moser & Cie. Pioneer Centre Seconds Mega Cool
H. Moser & Cie. Pioneer Centre Seconds Mega Cool

Die nun an den Streamliner-Modellen orientierten Zeiger drehen sich über einem türkisen Fumé-Zifferblatt mit Farbverlauf. Indexe und Zeiger mit Leuchtmasse sorgen für gute Ablesbarkeit. Der Markenschriftzug ist in Klarlack aufgetragen und so deutlich zurückgenommen. Ansonsten bleibt es beim Manufakturkaliber HMC 200 mit Automatikaufzug und drei Tagen Gangautonomie. Die Spirale stammt von Precision Engineering, der Schwesterfirma von H. Moser & Cie. Das Werk mit seiner skelettierten Schwungmasse und dem speziellen Moser-Doppelstreifenschliff ist durch den Glasboden zu sehen. Das 42,8 Millimeter große Gehäuse ist bis zwölf Bar wasserdicht und wird an einem Textil-, Metall- oder Kautschukarmband getragen. Die Neuheit kostet 14.600 Euro. jk

Anzeige

[14534]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren