Hamilton: Siderische Uhrzeit

Hamilton Khaki UTC

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 16. August 2011
Die Hamilton Khaki UTC
Die Hamilton Khaki UTC

Die in Biel ansässige Uhrenmarke Hamilton lanciert mit der Khaki UTC eine Hommage an die 40er Jahre. Damals lieferte die Uhrenmarke Chronometer als Navigationsinstrumente an die Marine. Das Besondere: Diese maßen die siderische Zeit. Die siderische Zeitmessung nimmt als Referenzpunkt nicht die Sonne, sondern die Bewegung der Sterne um die Erde.
Mit der Khaki UTC kann mit Hilfe einer Städtescheibe (Flughafencode), die mit dem kleinen GMT-Zeiger im Zentrum korreliert, die Zeit von 24 Städten auf der Welt berechnet werden. Mit dem Drücker bei zwei Uhr lässt sich diese zweite Zeit einstellen. Das Automatikkaliber Eta 2893 sorgt im 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse für genügend Antrieb. Ob siderisch oder nicht, die Vintage-Uhr mit dem spielerischen Extra kostet 945 Euro. km

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33720 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']