Hamilton: Uhrenmarke zeichnet brillante Filmemacher aus

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 10. November 2009
chauspielerin Diane Kruger und Hamilton-Präsident Matthias Breschan
chauspielerin Diane Kruger und Hamilton-Präsident Matthias Breschan

Am 09. November verliehen der Uhrenhersteller Hamilton und das Online-Entertainment-Portal Movieline in Hollywood den bereits zum 7. Mal stattfindenden Hamilton Behind the Camera Award an hervorragende Filmemacher. In einer glamourösen Veranstaltung wurden Filmschaffende für ihre außerordentlichen Leistungen hinter den Kameras ausgezeichnet. Oft sind unzählige von Personen im Einsatz, um einen Film zu drehen. Viele von ihnen übernehmen Schlüsselrollen, ohne auf der Leinwand zu erscheinen. „Dieses Ereignis dreht sich um Anerkennung”, sagt Matthias Breschan, Präsident von Hamilton. „Hamilton pflegt eine langjährige Beziehung zur Hollywood Gemeinschaft und kennt die lange Liste der Zutaten, die notwendig sind, um einen Film zum Erfolg zu führen. Dieser Erfolg basiert auf der Arbeit vieler talentierter Leute, die hinter der Kamera wirken. Mit den Behind the Camera Awards können wir unsere Wertschätzung für diese Arbeit zeigen und offiziell ihren Einfluss auf die Filmindustrie als Ganzes anerkennen.” Basierend auf Filmen, die in diesem Jahr erschienen sind und/oder auf den berühmten Filmfestivals von Cannes, Toronto, Venedig und dem Festival of the American Film Institute vorgestellt wurden, wurden die in diesem Jahr Ausgezeichneten in den folgenden Kategorien ausgewählt:

  • True Grit Director: Kathryn Bigelow, für “The Hurt Locker”
  • Super Producer: Lawrence Bender, für “Inglourious Basterds”
  • Screenwriters: Scott Neustadter & Michael H. Weber, für „500 Days of Summer”
  • Production Designer, John Myhre, für „Nine
  • Cinematographer: Christian Berger, für „The White Ribbon”
  • Film Editor: Dana E. Glauberman, für „Up in the Air”
  • Costume Designer: Ann Roth, für „Julie & Julia”
  • Property Master: Drew Petrotta, für „Transformers: Revenge of the Fallen”
  • Stunt Choreographer: Garrett Warren, für „Avatar and A Christmas Carol”
  • Special Visual Effects: Susan MacLeod: für „The Twilight Saga:  New Moon”
  • Lifetime Achievement Award: Sally Menke

Unterstützt wird die Auszeichnung der Stars hinter der Kamera von Schauspielerinnen und Schauspielern und anderen Filmtalenten, die die Awards präsentieren. Christoph Walz überreichte den Lifetime Achievement Award an Sally Menke mit einer Videobotschaft von Quentin Tarantino. Auch Stars wie die deutsche Schauspielerin Diane Kruger, US-Schauspieler und Regisseur Bill Paxton sowie die US-Schauspieler Zooey Deschanel und Jason Bateman ehrten die Talente hinter den Kulissen. km

Christoph Waltz präsentierte den Lifetime Achievement Award
Christoph Waltz präsentierte den Lifetime Achievement Award
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche