Hermès: Arceau Casaque

Quarzuhr in vertigogrün mit Pferdekopf

Hermès hat sich in diesem Frühjahr für Grün entschieden – und zwar für einen Vertigogrün genannten Ton, den man eher von Billardtischen oder Brettspielen kennt. Das ist kein Zufall: Die neue Arceau Casaque ist vom französischen Spieleklassiker „Jeu des petits chevaux” inspiriert – sowohl hinsichtlich ihres Farbspektrums als auch bezüglich des Pferdekopfs auf dem Zifferblatt, der gleichzeitig die Brücke zu einem klassischen Hermès-Motiv schlägt.

Hermès: Arceau Casaque
Hermès: Arceau Casaque

Um ihn herum verläuft eine Struktur aus geschwungenen Linien, die die Spuren des Pferdes im Sand der Reithalle symbolisieren soll. Raffiniert ist das lackierte Email-Zifferblatt, das in verschieden dimensionierten Strukturen des Textilmusters Chevron ausgeführt ist. Die 36 Millimeter große Stahluhr zum Preis von 3.050 Euro wird von einem Quarzwerk angetrieben. mbe

Anzeige

[4219]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren