Hublot: Besuch der Manufaktur

Hublot zum Januar 2012 präsentierte Jean-Claude Biver einen neuen Werkstoff für Uhrengehäuse: das “Magic Gold”, mit einer Härte von fast 1.000 Vickers.

Diese Entwicklung ist nur einer von vielen Schritten zur Selbständigkeit Hublots, die Biver vorangetrieben hat. In der Manufaktur werden Uhrwerke nicht nur dekoriert und assembliert; das Unico-Chronographenkaliber ist eine komplett eigene Entwicklung und wird großteils auch in Nyon hergestellt.

Anzeige

Alexander Linz, Blogger von Watch-Insider, führt mit der Videokamera durch die Fertigung und spricht mit Senad Hasanovic, der für Hublot das „Magic Gold“ erfunden hat.

Weitere Videos zum Manufakturbesuch bei Hublot gibt es auf Watch-Insider.com zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren