Hublot: Big Bang Depeche Mode “The Singles” Limited Edition

Je ein Einzelstück für 55 Singles

Hublot legt zusammen mit Depeche Mode eine einzigartige Sonderedition auf: die Big Bang Depeche Mode “The Singles” Limited Edition. Für jede der bisher von Depeche Mode veröffentlichten 55 Singles – von „Dreaming of Me“ (1981) bis „Cover Me“ (2017) – wird je eine Uhr als Einzelstück produziert.

Hublot: Big Bang Depeche Mode "The Singles"
Hublot: Big Bang Depeche Mode “The Singles”

Als Basis hat Hublot die Big Bang Unico, den Flyback-Chronographen mit Manufakturkaliber HUB 1242 ausgewählt. Die Uhren kommen in einem schwarzen Keramikgehäuse und zeigen auf dem Zifferblatt einen Ausschnitt des jeweiligen Plattencovers; auf der Rückseite ist über dem Glasboden das komplette Cover zu sehen.

Anzeige

Hublot Big Bang Depeche Mode The Singles Limited Edition: Modell "Revolution"
Hublot Big Bang Depeche Mode The Singles Limited Edition: Modell “Where’s the Revolution”

Dazu gibt es ein Kautschukarmband sowie eine Kalbsledermanschette, die beide farblich zum Cover passen. Wer die Uhr für 31.000 Euro kauft, erhält zusätzlich einen Synthesizer des Typs Roland JP-08, wie ihn Depeche Mode seit Jahren verwenden, sowie ein passender Rimowa-Koffer.

Hublot-CEO Ricardo Guadalupe und Martin Gore von Depeche Mode
Hublot-CEO Ricardo Guadalupe und Martin Gore von Depeche Mode zeigen die Box, in der jedes Einzelstück der Big Bang depeche Mode “The Singles” ausgeliefert wird

Der Nettogewinn aus dem Verkauf der 55 Einzelstücke kommt der Organisation charity: water zugute, die Menschen in Entwicklungsländern mit sauberem Trinkwasser versorgt. buc

[4107]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren