Produkt: Download: Taucheruhr Certina DS PH200M im Test
Download: Taucheruhr Certina DS PH200M im Test
Mit der DS PH200M bringt Certina eine seiner frühen Taucheruhren zurück an die Oberfläche. Spannend: Nicht nur das Design, sondern auch die Technik ist historisch. Chronos hat die Taucheruhr getestet.

IWC: Aquatimer Automatic Edition “Expedition Jacques-Yves Cousteau”

IWC bringt eine weitere Sonderedition in der Aquatimer-Kollektion heraus. Die Aquatimer Automatic Edition “Expedition Jacques-Yves Cousteau” trägt ein blaues Zifferblatt mit weißen Indexen und Zeigern. Lediglich die Spitze des Sekundenzeigers leuchtet dezent Orange.

IWC: Aquatimer Automatic Edition "Expedition Jacques-Yves Cousteau"
IWC: Aquatimer Automatic Edition “Expedition Jacques-Yves Cousteau”

Wie alle Aquatimer-Taucheruhren wurde auch dieses Modell mit dem sogenannten “SaveDive-System” ausgestattet: Der unter dem Deckglas liegende Taucherring wird über die Lünette bewegt. Diese lässt sich in beide Richtungen drehen, aus Sicherheitsgründen bewegt sich die Tauchersakala aber nur, wenn der äußere Ring gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird. Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse hält bis zu 300 Meter dicht und schützt damit auch das automatische Kaliber Eta 2892 sicher vor Wasserschäden. Im Lieferumfang enthalten ist ein schwarzes Kautschukband, das sich dank einem Schnellwechselsystem leicht gegen ein anderes Band tauschen lässt. Die dem legendären Taucher Jacques-Yves Cousteau gewidmete Dreizeigeruhr kostet 5.550 Euro. mg

Der Gehäuseboden trägt das Konterfei von Jacques-Yves Cousteau.
Der Gehäuseboden trägt das Konterfei von Jacques-Yves Cousteau.
Produkt: Download Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega
Download Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega
Breitling, IWC, Omega – wer geht als Testsieger unter den Taucheruhren hervor? Das UHREN-MAGAZIN zeigt es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren