Jaeger-LeCoultre: Deep Sea Chronograph

Retrotaucher

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 24. Juli 2012
Retrotaucher: der Deep Sea Chronograph von Jaeger-LeCoultre
Retrotaucher: der Deep Sea Chronograph von Jaeger-LeCoultre

Inspiriert vom Design des Tauchweckers Memovox Deep Sea aus dem Jahr 1959, produziert die Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre nun den Deep Sea Chronograph. Drehlünette, Leuchtzeiger und Chronographenzähler wurden auf herkömmliche Weise gelöst, aber die Uhr überrascht durch eine ungewöhnliche Zusatzanzeige: Bei der Zwölf befindet sich ein rundes Fenster mit dahinter liegender zweifarbiger Scheibe. Ist das Fenster komplett weiß, so steht der Chronograph auf null und kann gestartet werden; ein rot-weißer Kreis bedeutet, dass der Zeitnehmer läuft; reines Rot zeigt an, dass die Messung gestoppt wurde und nun abgelesen werden kann. Im Innern des 42 Millimeter großen, magnetfeldgeschützten Edelstahlgehäuses tickt das automatische Manufakturkaliber 758 mit einer hohen Gangreserve von 65 Stunden. Der Zeitmesser entspricht der internationalen Taucheruhrennorm ISO 6425, erfüllt aber mit einer Wasserdichtheit bis 100 Meter nur deren Minimalanforderung an die Druckfestigkeit. Er geht für 8.700 Euro mit sportlichen Trägern auf Tauchstation. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']