Jean Marcel: Somnium Handaufzug

Viel Uhr fürs Geld

Gwendolyn Benda
am 8. Juni 2017

Wer eine hochwertige mechanische Uhr zum Einsteigerpreis sucht, die nicht von der Stange kommt, sollte sich die Jean Marcel Somnium Handaufzug ansehen. Für knapp 1.000 Euro bietet sie ein bewährtes Schweizer Uhrwerk sowie ein komfortables Gehäuse und Band. Ein eigenständiges Design und die Limitierung der produzierten Exemplare zeichnen die Uhr zudem aus. Sie gehört zur neu aufgelegten Uhrenlinie Somnium, aus der wir bereits einen Automatik-Chronographen vorgestellt haben.

Jean Marcel: Somnium Handaufzug
Jean Marcel: Somnium Handaufzug

Das Edelstahlgehäuse der Somnium misst 43 Millimeter im Durchmesser und 6,8 Millimeter in der Höhe. Damit liegt es flach am Handgelenk und passt auch unter die Hemdmanschette. Bis zehn Bar ist die Uhr wasserdicht – sie kann also beim Duschen am Arm bleiben und auch mit zum Schwimmen oder Schnorcheln gehen. Lediglich das Band könnte dabei Schaden nehmen. Es besteht aus Kalbsleder, das sich generell durch seine feste und gleichmäßige Struktur auszeichnet. Ein Futter aus weichem Nappaleder verspricht Tragekomfort.

Das Glas über dem Zifferblatt zeigt – wenn man es anhaucht – das Logo von Jean Marcel, es ist entspiegelt und besteht aus Saphirglas. Bei Uhren im Preisbereich bis 1.000 Euro kommt häufig Mineralglas zum Einsatz, das in der Herstellung günstiger ist, allerdings auch empfindlicher, was Kratzer und Brüche angeht. Auch das Fenster im Gehäuseboden besteht aus Saphirglas. Hier zeigt sich das Handaufzugswerk auf Basis des Eta-Peseux 7001, das seit 1972 gebaut wird. Marken wie Omega, Nomos, Chronoswiss und Blancpain haben dieses Werk schon verwendet, um nur einige Namen zu nennen.

Optisch verknüpft die Somnium Tradition und Aktualität: Ihr kleine Sekunde ist so dominant, dass sie die Sechs der Stundeskala beschneidet und bis ins Zifferblattzentrum reicht (ihre 60 verschwindet sogar etwas unter dem Ansatz der Zeiger). Diese starke Erinnerung an die klassische Zifferblatt-Einteilung relativieren die Zahlen der Stundenskala, die auf Schnörkel verzichten und sich in frischem Blau zeigen. Dank Leuchtmasse auf den Stundenpunkten und den zentralen Zeigern lässt sich die Uhrzeit auch nachts ablesen. 300 Exemplare der Jean Marcel Somnium werden insgesamt gebaut, der Preis je Uhr beträgt 995 Euro. gb

[1014]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32201 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']