Laco: Aachen Oliv 39 und Augsburg Oliv 39

Kleinere Versionen der Fliegeruhr

Die Pforzheimer Uhrenmarke Laco stellt auf 39 Millimeter verkleinerte Versionen seiner Fliegeruhren Augsburg Oliv und Aachen Oliv vor. Wie ihre großen Brüder verfügen die Modelle über ein olivgrünes Zifferblatt nach Baumuster A bzw. Baumuster B und Edelstahlgehäuse mit bronzefarbener PVD-Beschichtung.

Laco: Aachen Oliv 39
Laco: Aachen Oliv 39

Zeiger und Indexe sind bei beiden Zeitmessern mit Superluminova Old Radium beschichtet. Die Leuchtmasse verstärkt ebenso wie das olivfarbene Vintage-Kalbslederband mit Nieten den Retro-Look.

Anzeige

Rückseite der Laco Aachen Oliv 39
Durch den Saphirglasboden der Laco Aachen Oliv 39 sieht man das Automatikkaliber von Miyota

Als Antrieb setzt Laco das Automatikkaliber Miyota 821 A ein. Sowohl die Augsburg Oliv 39 als auch die Aachen Oliv 39 kosten 440 Euro und sind auf jeweils 250 Exemplare limitiert. ne

Laco: Augsburg Oliv 39
Laco: Augsburg Oliv 39

[15086]

>> Wir besuchen Laco ihm Rahmen unserer Leserreise in den Schwarzwald und blicken hinter die Kulissen der Fliegeruhrenmarke – hier erfahren Sie mehr!

Produkt: Chronos 06/2019
Chronos 06/2019
Die begehrlichsten Uhrenmarken +++ THEMENSCHWERPUNKT: Extreme Uhren +++ BLANCPAIN FIFTY FATHOMS: die 1000 Gesichter der Luxustaucheruhr +++ Autos und Uhren: AvD- Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren