Laco: Atacama.2

Einsatzuhr mit Countdown-Lünette

Nadja Ehrlich
von Nadja Ehrlich
am 12. Oktober 2018

Bis 2016 führte Laco die Einsatzuhr Atacama, nahm sie dann aber aus der Kollektion. Nun bringt der deutsche Uhrenhersteller mit Sitz in Pforzheim eine neue Version des Modells. Für die Entwicklung und Gestaltung der Atacama.2 nutzte Laco seine Kontakte zur Bundeswehr und Spezialeinheiten – entstanden ist eine Toolwatch mit funktionalem Design.

Laco: Atacama.2
Laco: Atacama.2

So verfügt die Atacama.2 über ein 46 Millimeter großes Edelstahlgehäuse mit schwarzer PVD-Beschichtung, die die Kratzfestigkeit des Gehäuses erhöht. Die Krone sitzt bei zwölf Uhr und ist in das Armband integriert, durch ihre Position ist sie besser vor Schlägen geschützt. Zudem verfügt die Einsatzuhr über eine drehbare Countdownlünette.

Den funktionalen Charakter der Atacama.2 unterstreicht auch das Zifferblatt, das mattschwarz ist und keine störenden Reflektionen erzeugen soll. Für gute Ablesbarkeit sorgen auch die großen arabischen Zahlen und Strichindexe, die zusätzlich mit Superluminova versehen sind. Leuchtmasse findet sich ebenfalls auf den drei zentralen Zeiger.

Die Laco Atacama.2 bei Nacht
Zeiger und Indexe der Laco Atacama.2 sind mit Leuchtmasse versehen

Antrieb liefert ihnen das Automatikkaliber Eta 2824.2, das sich durch den Saphirglasboden beobachten lässt. Getragen an einem schwarzen Kautschukband kostet die Laco Atacama.2 930 Euro. ne

Rückseite der Laco Atacama.2
Durch den Saphirglasboden lässt sich das Automatikkaliber Eta 2824.2 betrachten

[6832]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche