Maurice Lacroix: Uhren-Versteigerung

Der italienische Architekt Rodolfo Dordoni entwirft eine Uhr für Maurice Lacroix
Der italienische Architekt Rodolfo Dordoni entwirft eine Uhr für Maurice Lacroix

Drei Designer, drei Uhren, ein gemeinsames Projekt. Die Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix wird auch in diesem Jahr die Chartiy-Aktion mit Wallpaper fortführen. Drei Designer entwerfen Einzelstücke von Uhren, die anschließend online versteigert werden. In diesem Jahr sind dies die spanische Designerin Patricia Urquiola, der italienische Architekt Rodolfo Dordoni und der belgische Fashiondesigner Kris Van Assche. Die Kreativen entwerfen eine jeweils als Einzelstück erscheinende Version der „Pontos Décentrique GMT“.

Der Erlös der Online-Versteigerung kommt einer wohltätigen Organisation, die die Künstler auswählen, zugute. Die Uhren werden während der Uhren- und Schmuck-Messe Baselworld im März 2011 präsentiert und vom 1. bis 22. Juni 2011 auf www.antiquorum.com versteigert. Im letzten Jahr konnte ein Erlös von 21.150 Schweizer Franken erzielt werden. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren