Meistersinger: Lunascope | Baselworld 2018

Deutsche Uhr mit fotorealistischer Mondphase

In ihrer brandneuen Einzeigeruhr Lunascope bietet die deutsche Uhrenmarke Meistersinger eine Mondphasenanzeige mit übergroßem, fotorealistischem Mond. Für die langsame, gleichmäßige Bewegung des Erdtrabanten sorgt das Automatikwerk Eta 2836 mit einem exklusiven Modul, das Meistersingers Schweizer Komplikationslieferant Synergies Horlogères beisteuert. Es handelt sich nicht um eine herkömmliche Konstruktion, sondern um eine sogenannte präzise Mondphase. Sie weicht erst nach 128 Jahren um einen Tag von der astronomischen Realität ab.

Meistersinger: Lunascope mit blauem Zifferblatt
Meistersinger: Lunascope mit blauem Zifferblatt

Das flache Edelstahlgehäuse im 40-Millimeter-Format stammt aus der Kollektion Pangaea und gibt durch einen Mineralglasboden Einblick in das Uhrwerk. Die Uhr gibt es mit blauem und silberfarbenem Zifferblatt, wobei das Datum immer im Blau der Mondphasenscheibe gehalten ist. Beide Varianten der Meistersinger Lunascope kosten 2.990 Euro.  ak

Anzeige

So sieht die Modellversion mit silberfarbenem Zifferblatt aus
So sieht die Modellversion mit silberfarbenem Zifferblatt aus

[4231]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren