Produkt: Chronos 5/2020
Chronos 5/2020
Schwerpunktthema: Autos und Uhren +++ Praxistest: Porsche Design: Der 911er fürs Handgelenk +++ Oyster oder Royal Oak? Rolex gegen Audemars Piguet +++ Chronograph komplett zerlegt: Supertest: Montblanc 1858 Monopusher +++ Mit Hamilton im Rettungsflieger: Einsatz am Matterhorn +++

Mido: Multifort Chronograph Caliber 60

Mido: Multifort Chronograph Caliber 60
Mido: Multifort Chronograph Caliber 60

Mido präsentiert seinen Klassiker Multifort mit den typischen Genfer Streifen auf Zifferblatt als Taucherchronographen. Der Multifort Chronograph Caliber 60 ist bis 20 Bar druckfest und verfügt über ein Edelstahlband mit Tauchverlängerung und einen innen liegenden Drehring, den der Träger über die Krone bei acht Uhr einstellt. So sind die orangefarbene und weiße Leuchtmasse auf dem Zifferblatt optimal geschützt. Ebenfalls an der linken Gehäuseflanke ermöglicht ein Drücker das schnelle Korrigieren des Datums. Saphirglas oben und Mineralglas unten umschließen das 44 Millimeter große Edelstahlgehäuse. Dahinter verbirgt sich das automatische Caliber 60, das die Eta unter dem Namen A05H31 liefert. Dabei handelt es sich um ein Eta-Valjoux 7753, dessen Federhaus modifiziert wird, um eine erhöhte Gangreserve von 60 Stunden zu erreichen. Auch die Swatch-Group-Schwestern Tissot, Hamilton und Certina erhalten Eta-Werke mit erhöhter Gangdauer. Für die Verbesserung am Werk bleibt der Preis mit 1.690 Euro erfreulich niedrig. mf

 

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren