Produkt: Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Download: Test A. Lange & Söhne Odysseus
Mit ihrem ersten Serienmodell in Edelstahl will A. Lange & Söhne auch bei den Luxussportuhren mitmischen. Wir zeigen, wie sich die Odysseus in ihrem ersten Praxistest schlägt.

Montblanc: 1858 Automatic Dual Time – SIHH 2017

Die Kombination aus Edelstahl und Bronze sieht man bei Uhren nicht allzu oft. Dabei funktioniert diese Bicolor-Variante ganz gut. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist die 1858 Automatic Dual Time von Montblanc. Sie trägt zum 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuse Lünette und Krone aus Bronze.

Montblanc: 1858 Automatic Dual Time
Montblanc: 1858 Automatic Dual Time

Farblich darauf abgestimmt ist die beigefarbene Leuchtmasse der Kathedralzeiger und arabischen Ziffern auf dem schwarzen Zifferblatt. Ein kleines Datumsfenster drückt sich hier in den Kreis der kleinen Sekunde bei sechs Uhr. Das Automatikkaliber SW 300 mit Manufaktur-Modul bietet die Anzeige einer zweiten Zeitzone. Ein skelettierter Zeiger aus der Mitte wird auf die Heimatzeit eingestellt, mit ihm korrespondiert die Tag-Nacht-Anzeige unterhalb der Zwölf. Der vollständig mit Leuchtmasse ausgelegte Stunden- und Minutenzeiger weisen dann die jeweilige Ortszeit auf Reisen aus. Den Vintage-Look betont das cognacbraune Lederband in Antikoptik. So kostet die 1858 Automatic Dual Time 4.490 Euro. mg

Produkt: Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
IWC Ingenieur Chronograph im Chronos-Test: Wie gut sind Preis-Leistungs-Verhältnis, Gang, Design, Ablesbarkeit, Komfort und Verarbeitung?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren