Montblanc: 1858 Chronograph Tachymeter Blue Limited Edition 100 – SIHH 2016

Im Jahr 2007 übernahm Montblanc die Manufaktur Minvera. Mit dem 1858 Chronograph Tachymeter Blue Limited Edition 100 ehrt die Schweizer Marke die historischen Minerva-Chronographen; insbesondere einen Eindrücker-Chronographen aus den 1930er-Jahren, der die Designvorlage zum neuen Modell lieferte. Der Name der Minerva, die im schweizerischen Villeret ansässig war, stand im frühen 20. Jahrhundert für Chronographen und Stoppuhren.

1858 Chronograph Tachymeter Blue Limited Edition 100
1858 Chronograph Tachymeter Blue Limited Edition 100

Die auf 100 Exemplare limitierte Edition übernimmt die geriffelte Krone mit integriertem Drücker und die mit Leuchtmasse ausgefüllten Kathedralenzeiger vom originalen Design. Die Gestaltung des 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuses fällt dagegen modern aus. Das verbaute Handaufzugskaliber MB M16.29 ähnelt konstruktiv seinem Vorgänger, dem Kaliber 17.29 von Minerva aus dem Jahr 1929. Beide sind mit einem Säulenrad ausgestattet. Ein gläserner Gehäuseboden macht die Arbeit des Uhrwerks für den Besitzer sichtbar. Der Vintage-Stopper kostet mit blauem Zifferblatt und blauem Lederband 25.000 Euro. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren