Montblanc: TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100 | SIHH 2018

Reverse-Panda-Chronograph in limitierter Auflage

Zum SIHH 2018 präsentiert Montblanc seinen TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100 in einer Version mit einem schwarzen Zifferblatt und zwei weißen Totalisatoren. Diese Gestaltung wird auch als “Reverse Panda” bezeichnet. Auch einen TimeWalker-Chronographen mit Panda-Zifferblatt bringt Montblanc zum nächsten Genfer Uhrensalon.

Montblanc: TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100
Montblanc: TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100

Der Rally Timer wandelt sich wahlweise zur Armband, Tisch- oder Taschenuhr. Die Taschenuhr wird entweder mithilfe der beiden Arme unter dem Gehäuse auf einen Tisch gestellt, mit dem Armband als Sicherheitsgriff als Stoppuhr genutzt oder auf einer lederbezogenen Metallplatte angebracht, die sich auf dem Armaturenbrett eines Rennwagens befestigen lässt.

Anzeige

Der Monopusher-Chronograph ist inspiriert von der Stoppuhr Minerva Rally Timer, die Minerva in den 1960er-Jahren produzierte. Ausgestattet ist er mit dem Manufakturkaliber MB M16.29.

Montblanc: Handaufzugswerk MB M16.29 118487
Montblanc: Handaufzugswerk MB M16.29 118487

Der Monopusher-Chronograph mit Handaufzug besitzt eine Gangreserve von 50 Stunden. Sein Gehäuse besteht aus satiniertem Titan mit schwarzer DLC-Beschichtung und misst 50 Millimeter im Durchmesser. Es ist wasserdicht bis zu drei Bar. Der TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100 von Montblanc ist, wie der Name schon sagt, auf 100 Exemplare limitiert und kostet 37.000 Euro. tw

Montblanc: TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100
Montblanc: TimeWalker Rally Timer Chronograph Limited Edition 100

[3324]

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Betreff Rally Timer und neue alte Limited Edition

    Wie viele Male kommt eigentlich die Limited Edition, man ändert eine Kleinigkeit und fängt wieder von Vorne an. War eigentlich eine besondere Uhr, die bisher kein anderer Hersteller wagte. Nun Massenware Preisverfall , die bisherigen Käufer dachten, es wäre eine Limited Edition. Die nächste Limited Edition, kommt schon diesmal im Sommer, Massenware, mit einem grünen Punkt , das heist , dass man die Uhr ohne Abfallkosten gleich wegschmeißen kann.

    Warte seit Sommer, auf meine erste Limited Edition, der Sekundenzeiger fiel gleich ab, bis jetzt waren die schnellen Schweizer nich in der Lage den Zeiger zu befestigen, arm daran, sind nur die Montblanc Mitarbeiter, in Deutschland, die sich, mit den Schweizern aus Villeret, herum ärgern müssen. Da braucht man sich nicht wundern, warum es Minerva nicht geschafft hat. Man hätte die am Boden liegen lassen sollen . Die einzige Neuerung, ist das braune Armband das Schwarze war billigste Ausführung. Darüber haben sich meine Freunde schon aufgeregt.
    Selbst das Gehäuse wetzt sich durch den Hemden Ärmel, schon nach kurzer Zeit ab, Drei Mal tragen, Leider hab ich meinen Freunden, diese Uhr bestens empfohlen , als etwas Besonderes, was für eine Blamage.
    Der Designer von Montblanc, Zaim Kamal, hat sich große Mühe mit dieser Uhr gemacht, habe lange mit ihm gesprochen aber sehr schade, wenn dann der Schweizer Hersteller, dies, alles zu nichte macht.
    Sehr schade, nach drei mal tragen einer Limited Edition , kommt ja schon die nächste Limited Edition heraus. Dies mit, nur einen minimalen Unterschied , dass man dafür , nicht einmal einen Designer braucht, geht es denn, den Schweizern so schlecht , dass man so eine plumpe Entscheidung trifft.
    Ich habe meinen Rally Timer bis heute nicht, eigentlich sollte man sein Geld zurück verlangen aber ob das geht, bei den Schweizern
    Bitte senden Sie doch das den Schweizer Minerva Werk, in Villeret .

    Vielen Dank

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren