Omega: DeVille Trésor Co-Axial Master Chronometer Small Seconds 40 mm

Neu in Rot

Der Name Trésor (Schatz) geht zurück auf ein historisches Kaliber von 1949, das in ein flaches und elegantes Goldgehäuse eingeschalt wurde. Diese Eigenschaft kennzeichnet auch auf das aktuelle Modell Omega DeVille Trésor Co-Axial Master Chronometer Small Seconds 40 mm.
Omega: DeVille Trésor Co-Axial Master Chronometer Small Seconds 40 MM
Omega: DeVille Trésor Co-Axial Master Chronometer Small Seconds 40 mm

Als Herzstück dient hier jedoch das moderne Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8927 mit Handaufzug und 72 Stunden Gangdauer, das in einem schlichten, 40 Millimeter großen und 10,7 Millimeter hohen Gehäuse aus Sedna-Gold tickt. Das Uhrwerk bringt bei sechs Uhr eine kleine Sekunde auf das dunkelrote Zifferblatt. Am Lederband kostet die Gold-Uhr 16.500 Euro. sz

Produkt: Download: Breitling Super AVI B04 Chronograph GMT 46 Mosquito im Test
Download: Breitling Super AVI B04 Chronograph GMT 46 Mosquito im Test
Die Breitling-Linie Super AVI zelebriert die Geschichte der Luftfahrt. Das UHREN-MAGAZIN hat den Super AVI B04 Chronograph GMT 46 in der Version Mosquito getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren