Omega: Mond-Phasen-Uhr

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 5. Juli 2010
Die Speedmaster Professional Moonphase von Omega
Die Speedmaster Professional Moonphase von Omega

Das passt wie die Faust aufs Auge: Im kommenden Winter legt die Uhrenmarke Omega die berühmte Moonwatch (erneut) mit einer Mondphasenanzeige auf. Die Speedmaster Professional Moonphase besitzt darüber hinaus ein kleines Zeigerdatum – dieses ist nicht komfortabel ablesbar, fügt sich aber harmonisch in das Zifferblattdesign ein. Weitere Besonderheiten sind Monde aus Perlmutt und ein Zifferblatt aus kristallen glänzendem Aventuringlas, das aus Aventurinquarz und zugegebenem Metalloxyd besteht. Hinter einem Saphirglasboden tickt das Omega-Handaufzugskaliber 1866; und auch vorn ist das Mondphasenmodell im Gegensatz zur klassischen Moonwatch mit einem Saphirglas ausgestattet. Mit Alligatorlederband kostet der Neuling 7.560 Euro, mit Edelstahlband 7.800 Euro. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']