Omega: Nicole Kidman präsentiert neue Uhren-Linie

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 17. Dezember 2010
Omega Ladymatic
Die Kollektion Ladymatic von Omega umfasst Gold-, Edelstahl- und diamantgefasste Gehäuse.

Omega hat sich die Lancierung der neuen Damenuhren-Linie versüßt: Nicole Kidman stand auf dem Laufsteg bei deren Präsentation in Peking, so ziert sich die Marke mit einem Weltstar und der Weltstar verziert sich mit einem hübschen Modell aus der Kollektion Ladymatic.

Omega Nicole Kidman
Nicole Kidman versüßt die Präsentation der neuen Omega-Linie.

Die 28 Uhren dieser neuen Damenmodell-Linie Ladymatic haben alle polierte 34-Millimeter-Gehäuse mit einem gut erkennbaren Keramikring zwischen der dekorativen äußeren Welle und dem Innengehäuse, gleich aus welchem Material, ob aus 18-karätigem Rot- oder Gelbgold oder aus Edelstahl. Neben den polierten Lünetten stehen auch Höhenringe mit Diamant-Pavé zur Wahl, die den jahreszeitlich passenden Begriff »Schneegestöber« bekamen. Die Uhr wird dennoch auch im kommenden Sommer noch hübsch aussehen. Im Inneren aller Varianten arbeitet das Omega-Kaliber 8520/8521. Je nach Ausführung kostet die Ladymatic ab 4.260 Euro. dd

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32635 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']