Produkt: Download: Oris Aquis Regulateur „Der Meistertaucher” im Test
Download: Oris Aquis Regulateur „Der Meistertaucher” im Test
Chronos testet die neue professionelle Taucheruhr mit Regulatorzifferblatt von Oris.

Oris: Aquis GMT Carysfort Reef Limited Edition

Sonderedition der GMT-Uhr für den guten Zweck

Oris hat eine Vorreiterrolle beim Thema Nachhaltigkeit und Uhr eingenommen. Ein Interview darüber mit Oris-Designer Lukas Bühlmann finden Sie hier. Bereits Anfang des Jahres lancierte die Schweizer Marke ein Sondermodell, mit dem sie die Coral Restoration Foundation, eine Organisation zur Bewahrung der Korallenriffe, unterstützte. Jetzt folgt eine weitere Carysfort Reef Limited Edition, ein Modell basierend auf der 2019 lancierten Taucheruhr Aquis mit GMT-Funktion.

Oris: Aquis GMT Carysfort Reef Limited Edition
Oris: Aquis GMT Carysfort Reef Limited Edition

Die Sportuhr mit dem blauen Farbverlaufs-Zifferblatt besitzt ein 43,5 Millimeter großes Gehäuse aus Edelstahl, das bis 30 Bar wasserdicht ist. Der Gehäuseboden ist geschlossen und mit einer speziellen Gravur, passend zum Thema Korallen, versehen. Die Keramik-Lünette des Modells ist beidseitig drehbar sowie mit einer 24-Stunden-Skala versehen. So kann sie der Träger zum Ablesen einer weiteren Zeitzone nutzen. Über den zusätzlichen, zentralen Zeiger mit Dreiecksspitze, der sich nur einmal am Tag um das Zifferblatt bewegt, und die 24-Stunden-Skala im Innenbereich des Zifferblattes, lässt sich eine dritte Zeitzone ablesen. Möglich macht die GMT-Funktion das Automatikkaliber Sellita SW 330.

Anzeige

Oris baut die Carysfort Reef Limited Edition 2.000 Mal. Am Edelstahlband kostet die Uhr 2.700 Euro, mit orangefarbenem Kautschukarmband 2.500 Euro. ne

Rückseite der Oris Aquis GMT Carysfort Reef Limited Edition
Rückseite der Oris Aquis GMT Carysfort Reef Limited Edition

[13079]

Produkt: Download: Oris Chronoris Date im Test
Download: Oris Chronoris Date im Test
Die Retro-Rennsportuhr Chronoris ist zurück. Doch Oris nimmt ihr die Chronographenfunktion. Vor- oder Nachteil? Dies und noch mehr erfahren Sie im Chronos-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren