Produkt: Download: Test der Tudor Black Bay P01
Download: Test der Tudor Black Bay P01
Die Tudor Black Bay P01 basiert auf einem Prototyp der 1960er-Jahre und enthüllt einen nur wenig bekannten Aspekt der Tudor-Markengeschichte. Das UHREN-MAGAZIN testet das Serienmodell der Gegenwart.

Parmigiani: Tonda GT und Tondagraph GT

Sportliche Eleganz

Parmigiani stellt zwei neue Modelle in der runden Tonda-Linie vor. Die Tonda GT verfügt über ein Großdatum und eine kleine Sekunde mit Doppelzeiger. Auf dem guillochierten Zifferblatt sorgen aufgesetzte Stabindexe und Zeiger mit schwarzer Leuchtmasse für Orientierung.

Parmigiani Tonda GT in Stahl mit Stahlband

Die kannelierte Lünette bildet den eleganten Rahmen. Unter dem Saphirglasboden tickt das automatische Manufakturkaliber PF044. Die Stahlversion ist auf 250 Exemplare limitiert und kostet mit Stahlband 14.500 Euro. Die 150 Roségoldmodelle stehen mit Lederband für 24.900 Euro in der Preisliste.

Anzeige

Als zweite Neuheit verfügt der Tondagraph GT zusätzlich noch über einen Chronographen und einen Jahreskalender mit Monatsanzeige, der nur einmal im Jahr eine Korrektur benötigt.

Parmigiani Tondagraph GT mit Stahlband
Parmigiani Tondagraph GT mit Stahlband

Möglich macht dies das Automatikkaliber PF043, das auf dem Manufakturwerk PF315 basiert. Mit 443 Teilen gehört es zu den komplizierteren Werken. 200 Exemplare baut Parmigiani Fleurier für 19.500 Euro mit Stahlband. Beide Uhren sind 42 Millimeter groß und halten bis 100 Meter wasserdicht. jk

[13171]

Produkt: TAG Heuer Autavia Calibre 5 im Test
TAG Heuer Autavia Calibre 5 im Test
Die TAG Heuer Autavia verbindet Elemente verschiedener Vorgängermodelle mit modernen Details und kommt das erste Mal ohne Stoppfunktion. Das UHREN-MAGAZIN testet, ob die chronometergenaue Neuheit damit überzeugen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren