Piaget: Die Leserreise in die Schweiz 2015

Mit der UHREN-MAGAZIN-Redaktion im Schweizer Jura

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 22. Juni 2015
Anglieren: Auch die ultraflachen Bauteile erfahren die gleiche aufwändige Finissage, die man sich hier schuldig ist.
Mittagessen im Casino: Unmittelbar neben der Manufaktur befindet sich das Casino und die Kantine für Kunden und Mitarbeiter.
Das Piaget-Stammhaus: Die 400-Seelen-Gemeinde La Côte aux Fées ist der Firmenstammsitz der Familie Piaget.
Minutenrepetition: Dieses filigrane Bauteil mit seinen winzigen Zähnen gehört zu einer Minutenrepetition.

Die Abfahrt war schon früh um halb acht in Genf, denn der erste Tag der UHREN-MAGAZIN-Leserreise ist bereits dicht gepackt. Aus Genf hinaus führt uns der Weg nach La Côte-aux-Fées, dem Stammsitz von Audemars Piguet, dem zweiten Programmpunkt des ersten Reisetages.

Ist das die Omega Speedmaster des 21. Jahrhunderts?

Die 1957 vorgestellte Speedmaster bekam den Namen Moonwatch, nachdem sie 1969 am Raumanzug von Neil Armstrong beim ersten Mondspaziergang der Menschheit dabei war. Bis heute wird sie als Speedmaster Professional mit Acrylglas fast unverändert gebaut. Wir haben die neueste Version, die Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Master … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32199 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']