Piaget: Polo S in Schwarz

Neue Zifferblätter für Dreizeigeruhr und Chronograph

2016 stellte Piaget seine erste Stahluhren-Kollektion Polo S vor. Diese Linie erweitern nun eine Dreizeigeruhr und ein Chronograph mit schwarzem Zifferblatt. Beide Modelle kommen neu mit einer schwarz ADLC-beschichteten Lünette und sind in der Auflage auf jeweils 888 Exemplare limitiert. Sie werden mit einem Kautschuk- und einem Kalbslederband geliefert.

Piaget: Polo S mit schwarzem Zifferblatt
Piaget: Polo S mit schwarzem Zifferblatt

Zusätzlich gibt es eine unlimitierte Auflage des Chronographen mit schiefergrauem Zifferblatt, der am Stahlband getragen wird. Das Edelstahlgehäuse aller drei Uhren hat einen Durchmesser von 42 Millimetern und beherbergt ein Manufakturkaliber mit Automatikaufzug. Beim Zeitmesser mit drei zentralen Zeigern und Datumsanzeige handelt es sich dabei ums das 1110P, beim Stopper um das 1160P.

Anzeige

Piaget: Polo S Chronograph mit schwarzem Zifferblatt
Piaget: Polo S Chronograph mit schwarzem Zifferblatt

Der Preis der schwarzen Sondermodelle ist niedriger als jener der regulären Modelle. Der Piaget Polo S Chronograph kostet 13.900 Euro, die Dreizeigeruhr 10.400 Euro. Die Edelstahluhr mit Stoppfunktion und schiefergrauem Zifferblatt ist für 14.400 Euro erhältlich. ne

Piaget: Polo S Chronograph mit schiefergrauem Zifferblatt
Piaget: Polo S Chronograph mit schiefergrauem Zifferblatt

[1221]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren