Porsche Design: Mit neuen Farben am Start

 Redaktion
von Redaktion
am 8. Oktober 2009
Rasant: Die Kombination von Rotgold, Titan und Kautschuk
Rasant: Die Kombination von Rotgold, Titan und Kautschuk

Neue Farben haben in der Dashboard-Linie von Porsche Design Einzug gehalten. Die Zifferblätter in metallischem Makara, Kupfer und Nachtblau unterstreichen das sportliche Design, das – wie der Name der Kollektion bereits verrät – vom Fahrzeugcockpit inspiriert wurde. Das ETA-Automatikwerk Kaliber 2894-2 mit 42 Stunden Gangreserve ist mit einem speziellem Porsche Design Rotor ausgestattet. Werk und Rotor können durch den Saphirglasboden auf der Rückseite des 42-Millimeter-Titangehäuses betrachtet werden. Die Preise für die Dashboard-Modelle P’6612 PTC liegen zwischen 3.900 und 4.100 Euro. Eterna, Lizenznehmer von Porsche Design, präsentiert mit der P’6612 PGC ein zweites neues Modell in der Dashboard-Linie. Ebenfalls mit dem ETA-Automatikwerk Kaliber 2894-2 versehen, wird bei dieser Variante ein Roségoldgehäuse mit einer Titanlünette kombiniert, die mit schwarzem Kautschuk bezogen wurde. Rote Akzente betonen den Rennsportcharakter des Zeitmessers, der mit 11.300 Euro zu Buche schlägt. jr

Makara ist einer der neuen Farbtöne in der Dashboard-Linie. Typisch: die Bienenwabenstruktur des Zifferblatts
Makara ist einer der neuen Farbtöne in der Dashboard-Linie. Typisch: die Bienenwabenstruktur des Zifferblatts
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche