Raymond Weil: Freelancer Chronograph

Neue Stoppuhr im Titangehäuse

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 13. Juni 2014
Raymond Weil: Freelancer Chronograph
Raymond Weil: Freelancer Chronograph

Raymond Weil lanciert mit dem Freelancer Chronograph eine neue Modellvariante mit stattlichem, 45 Millimeter großem Titangehäuse. In seinem Inneren steuert das Automatikwerk Eta-Valjoux 7750 die Zeitanzeige und den Chronographen. Dessen Hilfszifferblätter sind schwarz unterlegt und bei der Sechs und Zwölf angeordnet. Das Datum und die Wochentagsanzeige finden bei drei Uhr ihren Platz. Eine Tachymeter-Skala zieht sich rund um den Rand des Blattes. Der Freelancer Chronograph kostet 2.950 Euro. mg

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']