Produkt: Uhren-Magazin Digital 3/2015
Uhren-Magazin Digital 3/2015
Baselworld 2015 +++ Vergleichstest: Seiko, Wempe, TAG Heuer Sportuhren +++ 3 Stahl-Chronographen unter 3000 Euro +++ 120 Modelle mit Mondphasenanzeige +++

Reservoir: Longbridge

Instrumentenhafte Uhr mit springender Stunde

Die DNA der noch jungen französische Marke Reservoir, die 2015 in Paris gegründet wurde und ihre Uhren in La Chaux-de-Fonds fertigen lässt, steht ganz im Zeichen alter historischer Präzisionsinstrumente aus der Goldenen Ära der Autorennen im 20. Jahrhundert. Die Modellreihe Longbridge bezieht sich stilistisch auf die gleichnamige Stadt in England, seit 1905 bekannt für ihre Automobilproduktion.
Reservoir: Longbridge British Racing
Reservoir: Longbridge British Racing
Der instrumentenhafte und intuitiv ablesbare Stil der Zählwerke und Dashboard-Instrumente jener Zeit standen Pate für das Zifferblatt-Design. Die Minuten werden mit einem retrograden also rückspringenden Zeiger indiziert, während die Stunde bei sechs Uhr springend ausgeführt ist. Darunter befindet sich eine Gangreserveanzeige, die wie eine Tankanzeige im Auto aussieht. Hinter dem Zifferblatt in »British Racing Green« arbeitet das Automatikkaliber Eta 2824-2 mit patentiertem Modul im 39 Millimeter großen Gehäuse aus Edelstahl. Der Preis liegt bei 3.340 Euro mit Lederband. sz
[8226]
Produkt: Uhren-Magazin Digital 3/2015
Uhren-Magazin Digital 3/2015
Baselworld 2015 +++ Vergleichstest: Seiko, Wempe, TAG Heuer Sportuhren +++ 3 Stahl-Chronographen unter 3000 Euro +++ 120 Modelle mit Mondphasenanzeige +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren